Startseite





Anmeldung

Anmeldeformular

Fortbildungsprüfung Abschluss AdA

download

Anmeldeformular Wiederholung

Fortbildungsprüfung Abschluss AdA

download


Vorbereitungskurs “AdA-Schein”

Wer ist die Zielgruppe?


Derzeit bieten wir den Vorbereitungskurs zur Ausbildereignungsprüfung vor der Handwerkskammer Mannheim als Unterrichtsfach mit dem Titel „Berufs- und Arbeitspädagogik“ in der Fachschule für Technik als Wahlpflichtfach mit Teilnahmepflicht an.

Welche Kompetenzen werden mir mit dem Zertifikat bescheinigt?

Das Kürzel „AdA“ steht für „Ausbildung der Ausbilder“, folglich bezeichnet die sogenannte „AdA-Prüfung“ die Prüfung, die eine Person ablegen muss, um Auszubildende während ihrer Berufsausbildung verantwortlich betreuen zu dürfen.
Das Berufsbildungsgesetz schreibt vor, dass eine Person nur dann als Ausbilder fungieren darf, wenn sie über die notwendigen berufs- und arbeitspädagogischen Kompetenzen verfügt. Diese werden durch den sogenannten AdA-Schein nachgewiesen.
Inhaltlich entspricht die Prüfung Teil IV der Meisterprüfung.

Was bringt mir das Zertifikat?

Das Zertifikat ermöglicht seinem Inhaber, in allen Berufen auszubilden, in denen er eine Facharbeiter- bzw. Gesellenprüfung abgelegt hat.
Ein staatlich geprüfter Techniker mit AdA-Schein, der sich selbstständig macht, kann damit in seinem Betrieb auch Auszubildende beschäftigen, was sonst nur mit der Meisterprüfung möglich ist.
Weiterhin gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, sich in zwei Stufen zum geprüften Berufspädagogen (IHK) weiterzubilden.

Wie verläuft die Prüfungsvorbereitung?

Über ein Schuljahr hinweg (Bei den Vollzeit-Klassen ist dies das erste Schuljahr; bei den Teilzeitschülern das 3. und 4. Semester) werden in zwei Wochenstunden die sogenannten „Handlungsfelder“ vermittelt, deren Kenntnis Voraussetzung für die „berufs- und arbeitspädagogische Eignung“ gemäß AEVO ist.

Wie verläuft die Prüfung?

Zuständig für die Abnahme der Prüfung sind nach AEVO die „jeweils zuständigen Stellen“, im Falle unseres Angebotes ist dies die Handwerks- kammer (HK) Mannheim. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen, einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Die Teilnahme an der Prüfung ist für die Schüler der Fachschule für Technik im Gegensatz zur Unterrichtsteilnahme freiwillig. Von der HK Mannheim wird eine Prüfungsgebühr erhoben, deren aktuelle Höhe bei der HK erfragt werden kann. 

Wer ist mein Ansprechpartner an der WvSS?

Bitte wenden Sie sich an Herrn Strobel oder Herrn Kuhnert.

Wo finde ich weitere Informationen?

Internetauftritt der Handwerkskammer Mannheim: http://www.hwk-mannheim.de

Wie kann ich mich anmelden?

Anmeldeformulare zum Download finden Sie links unter "Anmeldung" oder hier unter Dokumente