Startseite






KMK-Zertifizierung Englisch

Wer ist die Zielgruppe?


Aktuell bieten wir dieses Zertifikat den Berufsschülern des 3.Lehrjahres nach Absprache mit den jeweiligen FachlehrerInnen an. Die Teilnahme ist freiwillig, das Zertifikat wird unabhängig vom Zeugnis ausgestellt.

Welche Kompetenzen werden mir mit dem Zertifikat bescheinigt?

Kompetenzen in den beruflich relevanten Bereichen Rezeption (Verstehen von gelesenen und gehörten Texten), Mediation (Textmittlung, d.h. Wiedergabe wesentlicher Inhalte eines Textes in der jeweils anderen Sprache), Produktion (Verfassen beruflich relevanter Texte) sowie Interaktion (mündliche Sprachsituationen). Die Zertifizierung wird Berufsgruppen spezifisch auf verschiedenen Niveaustufen in Übereinstimmung mit dem europaweit gültigen Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (CEF) angeboten.

Was bringt mir das Zertifikat?

Der erfolgreiche Absolvent kann sich durch den Nachweis über oben beschriebene Kenntnisse im beruflichen Englisch Wettbewerbsvorteile auf dem Arbeitsmarkt verschaffen. 

Wie verläuft die Prüfungsvorbereitung?

Im Rahmen des Englischunterrichtes. 

Wie verläuft die Prüfung?

Zu Beginn des dritten Lehrjahres informieren die EnglischlehrerInnen detailliert über die Zertifizierung und fragt grundsätzliches Interesse ab. Etwa im März erfolgt die verbindliche Anmeldung. Der schriftliche Prüfungsteil findet mit der BS-Abschlussprüfung statt, der mündliche zu einem späteren Zeitpunkt. Beide Teilprüfungen müssen bestanden werden, ein Ausgleich ist nicht möglich. Die Ausgabe des Zertifikats erfolgt mit dem BS-Zeugnis. 

Wer ist mein Ansprechpartner an der WvSS?

Die jeweilige Englischlehrkraft, oder Herr Roth.

Wo finde ich weitere Informationen?

www.kmk.org

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen – Lehren, lernen, beurteilen (als html-Dokument):

www.goethe.de